Home

Licht, Raum, Bewegung

Adolf Luther, Laserraum 1970, Ausstellung Vertigo, mumok Wien 2019 | Foto: Markus Wörgötter

Adolf Luther

* 25. April 1912 in Uerdingen; † 20. September 1990 in Krefeld

Adolf Luther war ein führender Vertreter der konzeptuellen Lichtkunst der Nachkriegsavantgarde und beteiligt an den wichtigen Ausstellungen zur Kinetischen Kunst, Zero, Op Art und Ausstellungen zu Architektur und Raum. Seine Werke befinden sich in zahlreichen Museen und öffentlichen Sammlungen.

Neuigkeiten

Zum Archiv

Adolf Luther. Licht Light

Werk und Sammlung

Die Monografie zeichnet die Entwicklung dieses außergewöhnlichen Künstlers nach, der schon früh die traditionellen Gattungsgrenzen der Kunst überschritten hat und für viele zeitgenössische Künstler Inspiration und Vorbild ist. Nicht zuletzt zeugt die Sammlung Luthers, die von Beuys bis Ad Reinhardt reicht, von einem unkonventionellen offenen Geist, den es immer wieder neu zu entdecken gilt. Der Band schließt Forschungslücken und wagt eine Neubewertung des künstlerischen Œuvres.

Autoren: Magdalena Broska, Silke von Berswordt-Wallrabe, Markus Heinzelmann
Gebundene Ausgabe, Format 28 x 31 cm, 400 Seiten, Leineneinband, Texte in Deutsch und Englisch, 340 Abbildungen in Farbe

Verkaufspreis: 69,00 Euro

Herausgeber: Magdalena Broska, Silke von Berswordt-Wallrabe, Markus Heinzelmann im Hirmer Verlag Köln
ISBN-Nr. 978-3-7774-3914-3

Bestellung ab Januar 2021
im Buchhandel oder
über die Adolf-Luther-Stiftung

E-Mail:
info@adolf-luther-stiftung.com

Lichtblicke – Adolf Luther und Künstlerfreunde

Werke aus der Sammlung der Adolf-Luther-Stiftung, Krefeld

Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern | 25. September 2020 - 17. Januar 2021

Eine umfassende Einzelausstellung zu Adolf Luther und seiner Sammlung in Zusammenhang mit dem 30-jährigen Bestehen der Adolf-Luther-Stiftung Krefeld.
Hier finden Sie einen Film über die Ausstellung „Lichtblicke – Adolf Luther und Künstlerfreunde“ des mpk.

Abbildung: Adolf Luther, Sphärisches Hohlspiegelobjekt, 1979

Adolf Luther und seine Sammlung

Eine Kunst jenseits des Bildes…

Die Stiftung betreut neben dem Œuvre Adolf Luthers eine Sammlung von Werken u.a. der Düsseldorfer Zero-Künstler, der Nouveaux Réalistes. Einen weiteren Schwerpunkt bilden ferner Werke der geometrischen Abstraktion der 1920er und 1930er Jahre.

Die Aufgabe der Stiftung

Ziel und Aufgabe der Stiftung besteht in der Förderung und Unterstützung der Erforschung der geistigen Grundlagen der konkreten Kunst seit Beginn der 1950er Jahre, der Darstellung und Weiterentwicklung der Stadt Krefeld als Schwerpunkt der konkreten Kunst und der Bewahrung des künstlerischen Werkes des Stifters und seiner Sammlung.

Partner

  • Kunstmuseen Krefeld
  • Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • Sculpture Network
  • Krefelder Kulturrat

Die Adolf-Luther-Stiftung

wurde 1989 von dem Krefelder Licht- und Objektkünstler Adolf Luther (1912-1990) errichtet und 1990 als gemeinnützige Stiftung des privaten Rechts vom Land NRW anerkannt.

Anschrift

Adolf-Luther-Stiftung
Viktoriastr. 112
47799 Krefeld

E-Mail

info@adolf-luther-stiftung.com

Telefon

+49 (2151) 27 91 3